Home / Start
Fanartikel
Biografie
Discografie
Lyrics
Tour
Auszeichnungen
Musik Blog
Fotos und Bilder
Online Spiele
Gästebuch
Surftips
Statistik
Impressum
Datenschutz
 

Blues-Rock-Fest in Seelow

rock blues fest

Der Verein „Live in Reitwein“ wird wieder ein Blues-Rock-Fest veranstalten, zu dem auch internationale Stars geladen sind. Es findet statt am Samstag dem 24. März um 19:30 Uhr. Der Einlass ist 90 Minuten früher.

Wer spielt alles auf dem Blues-Rock-Fest?

Den Anfang des 8. Blues-Rock-Fests macht Yasi Hofer mit Band, von einigen mit „Gitarren-Eruption in XXL“ tituliert, als hätte sie früher viel von Steve Vai oder Joe Satriani gehört. Ihr Auftritt 2016 in Groß Lindow wird vielen Fans noch in Erinnerung sein. Wenn man sich ihre Version des Beatles Klassikers „A Day In A Life“ anhört, weiß man was auch beim Konzert Außergewöhnliches passieren wird. Sie arbeitet derzeit an ihrem dritten Album, was noch in diesem Jahr erscheinen soll. Sie wird sicher den einen oder anderen Song daraus auf dem Blues-Rock-Fest vorstellen.

Anschließend spielen die Klosterbrüder, eine Kultband aus der DDR der frühen 70er Jahre, die dort als Geheimtipp galt. Sie wurden 1967 gegründet und galten eine der härtesten Rockbands der DDR und wurden folglich mit Spielverboten belegt. 1975 verfügten die Behörden, dass die Band sich nach „Magdeburg“ umbenennen müsse. Die Mitglieder der Band stellten geschlossen 1983 einen Ausreiseantrag, der aber abgelehnt wurde. Detlev Kessler gelang darauf die Flucht in den Westen, während Dietrich Kessler und Hans-Joachim Kneis inhaftiert wurden. Sie wurden später aber freigekauft.

Die Klosterbrüder bringen auch Beata Kossowska als Gast aus Polen mit nach Seelow, die als „First Lady Of Blues Harp“ bekannt ist, die als eine der besten Mundharmonika-Spielerinnen der Gegenwart gehandelt wird. Auch Hans die Geige, Thomas „Monster“ Schoppe von Renft und Gisbert „Pitti“ Piatkowski werden auftreten.

Die Klosterbrüder werden in Seelow mit ihrer fast legendären Besetzung auftreten. So stehen die Originalmitglieder Dietrich Kessler, Jörg Blankenburg und Hans-Joachim Kneis auf der Bühne im Kulturhaus. Hans Wintoch ist besser als Hans die Geige bekannt, und war ebenfalls Mitglied der Band Magdeburg, so auch Gisbert Piatkowski. Als weiteres legendäres Renft-Band Mitglied wird auch Thomas „Monster“ Schoppe auftreten.

Blues Rock FestUm 22.15 Uhr steht ein weiterer Höhepunkt an, wenn die niederländische Band „The Grand East“ ihren Auftritt haben wird. Sie spielen Rock’n’Soul in einer modernen Art, die an schweren 1970s Blues-Rock erinnert. Der charismatische Sänger, der als Baptistenprediger durchgehen könnte und seine Gemeinde in Ekstase bringt, entführt das Publikum in die Welt von „The Grand East“. Wenn die Band in den Niederlanden spielt, sind die Konzerte im Amsterdamer „Paradiso“ und anderen Orten meist ausverkauft.

Anschließend spielt die französische Laura Cox ab 23.30 Uhr mit ihrer Band, die auch als „Heiße Gitarristin aus dem Internet“ bekannt ist. Auf Facebook und Youtube zeigte sie ihre ersten Gitarrensoli vor bereits 17 Jahren, und hat rund 250 000 Abonnenten mit 60 Millionen Views und wurde so zu einer Internetberühmtheit. Nur virtuell zu spielen reichte ihr bald nicht mehr, so dass sie mit dem Gitarristen Mathieu Albiac im Jahr 2015 die Band Laura Cox gründete, um in Clubs und auf der Straße zu musizieren. Sie spielte Hard- und Southern-Rock, Blues und Country, und der Zuschauer ist erinnert an AC/DC und auch ZZ Top.

Hinweise zum Blues-Rock-Fest

Um der Musikszene im Osten Brandenburgs mehr Bekanntheit zu verschaffen, engagieren sich seit über 20 Jahren Mitglieder des Vereins „Live in Reitwein“, um unter anderem Open Air Events in Groß Lindow zu promoten. Eintrittskarten für das Blues-Rock-Fest sind im Vorverkauf und an der Abendkasse für 36 EURO zu haben. Andere Verkaufsstellen in Seelow sind unter anderem NIKKI-Service Bärmann (Schlüsseldienst) im Einkaufszentrum Frankfurt (Oder), der MOZ-Ticketservice, in der Kellenspring 6, und ist unter der Telefonnummer 0335 66 59 95 58 oder unter shop.moz.de/tickets zu erreichen. Man kann Karten auch nach Hause versendet bekommen bei Bestellung per Telefon unter 033606 787156, sowie über das Internet auf www.live-in-reitwein.de.

Das Kulturhaus Seelow befindet sich der in Erich-Weinert-Strasse 13 in 15306 Seelow. Man kann die Hotline unter 033606 – 787 156 erreichen.

Unterkünfte für das Blues-Rock-Fest

Wer von außerhalb anreist, findet Unterkünfte u.a. hier:

Hotel Brandenburger Hof
Entfernung zum Veranstaltungsort: 1 km
Apfelstraße 1
15306 Seelow
Tel. 03346 88940

Waldhotel Seelow
Entfernung zum Veranstaltungsort: 3,3 km – kein Fußweg
Waldsiedlung – Eichendamm 9
15306 Seelow
Tel. 03346 88883

Pension Antje zur Straußenfarm
Entfernung zum Veranstaltungsort: 1.5 km
Birnenstraße 9
15306 Seelow
Tel. 03346 88888
Mobil 0171 4501353

Ferienwohnung Senftleben
Entfernung zum Veranstaltungsort: 600 Meter
Kurze Straße 1
15306 Seelow
Tel. 03346 80934

Pension Oderblick
Entfernung zum Veranstaltungsort: 300 Meter
Str. der Jugend 30
15306 Seelow
Tel. 03346 845217
Mobil 0172 3960439

Pension – Fam. Bernhard Maureschat
Entfernung zum Veranstaltungsort: 1,2 km
Apfelstraße 8
15306 Seelow
Tel. 03346 844149
Mobil 0162 3934566