Home / Start
Fanartikel
Biografie
Discografie
Lyrics
Tour
Auszeichnungen
Musik Blog
Fotos und Bilder
Online Spiele
Gästebuch
Surftips
Statistik
Impressum
Datenschutz
 

Musikspaß – Balsam für die Entwicklung von Kleinkindern

musikschule

Es ist wieder soweit, auch in diesem Jahr startet in der Musikschule im Romaneum ein neuer Kurs in der Reihe „Musikwiese“. Ist ihr Kind zwischen eineinhalb und vier Jahre alt? Dann trauen Sie sich und zeigen Sie ihm die bunte und vielfältige Welt der Musik.

Positive Auswirkung auf Kinder

Unabhängig von einer eventuell vorhandenen Begabung empfinden fast alle Kinder eine unbändige Freude beim Musizieren. Melodien, Rhythmen und Töne selbst zu erzeugen und frei zu variieren tut der kindlichen Seele, dem Ausdrucksvermögen und der intellektuellen sowie kreativen Entwicklung gut. Musik hat zudem den Vorteil für Kinder, dass sie nicht nur das logische Denken anregt, sondern auch die Sprache, die Feinmotorik und die Kommunikationsfähigkeit fördert. Dies geschieht besonders dann, wenn Kinder von klein auf mit Musik zu tun haben. Es werden Nervenzellen im Gehirn verknüpft, die unter normalen Bedingungen nicht unbedingt miteinander kombiniert werden würden.

Spaß für die Kleinsten

Gemeinsam singen und musizieren die Kinder mit deren Begleitung unter der Motivation und spielerischen Animation eines Dozenten.

„Die Affen rasen durch den Wald,
Der Eine macht den Anderen kalt,
Die ganze Affenbande brüllt:
Wo ist die Kokosnuß?
Wo ist die Kokosnuß?
Wer hat die Kokosnuß geklaut?

Die Affenmama sitzt am Fluß
Und angelt nach der Kokosnuß,
Die ganze Affenbande brüllt:
Wo ist die Kokosnuß?
Wo ist die Kokosnuß?
Wer hat die Kokosnuß geklaut?

Der Affenonkel, welch ein Graus,
Reißt ganze Urwaldbäume aus,
Die ganze Affenbande brüllt:
Wo ist die Kokosnuß?
Wo ist die Kokosnuß?
Wer hat die Kokosnuß geklaut?

Der Affenmilchmann, welch ein Schlick,
Er lauert auf die Kokosmilch,
Die ganze Affenbande brüllt:
Wo ist die Kokosnuß?
Wo ist die Kokosnuß?
Wer hat die Kokosnuß geklaut?

Der Elefant im Urwald spricht:
Hier in dem Dickicht ist sie nicht,
Die ganze Affenbande brüllt:
Wo ist die Kokosnuß?
Wo ist die Kokosnuß?
Wer hat die Kokosnuß geklaut?

Die Affenbraut denkt selbst beim Kuß
Nur immer an die Kokosnuß“

Laut singen die Kursteilnehmer das bekannte Kinderlied, dazu wird fleißig getrommelt, gerasselt, geflötet, geklatscht und geklingelt. Ungefähr so dürfen Sie sich Ihre Zeit bei der „Musikwiese“ vorstellen. Lautstark und mit jeder Menge Spaß.

Spiel und Förderung zugleich

Kleinkinder lernen wesentlich durch Imitation. Das Vorbild einer Bezugsperson ist dabei von großer Bedeutung. Geben Eltern den Anreiz, singen und klatschen was das Zeug hält, tun es ihre Kinder in der Regel auch. Als Begleitung dürfen statt einem Elternteil auch Oma oder Opa dabei sein.

Inspiration und Anregung

Gern können sich die Angehörigen für Zuhause inspirieren lassen und Anregungen einholen. Oftmals hat der Kursleiter noch Tipps und Tricks für die Umsetzung parat. Insofern gewünscht kann das notwendige Material mitgegeben werden, so besteht die Möglichkeit für die Kinder Zuhause nach Stundenende fleißig weiter musizieren zu können.

Hintergedanke und Ziel

Hintergedanke und Ziel ist es die Kleinsten ohne Leistungsdruck für die Musik zu begeistern und deren natürliche musikalische Veranlagung zu wecken. Weitere: kennenlernen verschiedener Musikinstrumente, Differenzierung der Wahrnehmung, insbesondere des Hörens (hoch-tief, laut-leise, lang-kurz, viel-wenig, einzelne Instrumente aus einem Musikstück heraushören…), Förderung von Kreativität, Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenzen beim gemeinsamen Singen, Bewegen, Tanzen, und Musizieren.

Die Musikschule selbst

Seit 55 Jahren gibt die vom Rat der Stadt Neuss ins Leben gerufene Musikschule, sie gibt vielen Menschen Impulse zum Musik machen und fördert Interessierte. Musik ist vielseitig und musizieren ist grundlegend eine „Weltsprache“, somit ermöglicht sie Integration und schafft Verbundenheit. Menschen jeden Alters suchen seit Jahren verschiedenste Kurse und Angebote auf um Musik leben zu können. So lautet auch das Motto der Neusser Musikschule passend: Musik erleben durch Musik machen!

Kursstandort

Musikschule im Romaneum, Brückstraße 1, 41460 Neuss

Bei Fragen und zur Anmeldung:
Musikschule zwischen 08.00 und 12.30 Uhr
Tel. 02131 904043
www.musikschule-stadt-neuss.de
Anmeldeformular in der Rubrik „Anmeldung/Entgelte“

Kursgebühren

75,00 € für 14 Unterrichtseinheiten, pro Woche eine