Home / Start
Fanartikel
Biografie
Discografie
Lyrics
Tour
Auszeichnungen
Musik Blog
Fotos und Bilder
Online Spiele
Gästebuch
Surftips
Statistik
Impressum
Datenschutz
 

Billy Idol in Heavy Metal: F.A.K.K.² (Film )

Heavy Metal: F.A.K.K.²

Der Minenarbeiter Tylor findet bei seiner Arbeit im Weltall eine alte Scherbe. Hierbei handelt es sich um den lange vermissten Loc-Nar. Diese löst bei Taylor eine unersättliche Gier nach Unsterblichkeit und Macht aus. Er wird zum Tyrannen und verwandelt sich in einen monströsen Superhelden. Während seines Machtkampfes trifft er auf Julie, welche ihm Rache schwört. Das Abenteuer kann beginnen.

Informationen zum Film Heavy Metal: F.A.K.K.²

Der Film Heavy Metal: F.A.K.K.² stammt aus dem Jahre 2000 und ist ein US-Amerikanischer Zeichentrickfilm. Dieser Science-Fiction-Film, setzt die Handlung des Films Heavy Metal fort. Am 4. Mai 2000 startete der Film in den deutschen Kinos. Die Altersfreigabe wurde auf 18 Jahre festgelegt, weshalb noch zusätzlich eine gekürzte Version ab 16 Jahre auf den Markt gekommen ist. 2010 wurde die eigentliche Originalfassung erneut geprüft und diese wurde diesmal ebenfalls auf 16 Jahre eingestuft.

Regie führten Michael Coldewey und Michel Lemire. Die Besetzung umfasst Michael Ironside als Tyler, Julie Strain als Julie, Billy Idol als Odin, Elizabeth Robertson als Cyber Sex Doll, Sonja Ball als Kerrie, Luis de Casoedes als Cyrus, Terrence Scammell als Chartog, Vlasta Vrána als Street Vendor, Pier Paquette als Germain St-Germain, Arthur Holden als Dr. Schechter, Jeane Woods als Sysop Voice, Rick Jones als Zeek, Brandy Moffatt als Lambert und Alan Fawcett als Jefferson.

Der Film mit einer Länge von 88 Minuten, wurde in Deutschland, Kanada und den USA produziert und spielt auch dort. Die Originalsprache ist Englisch, er wurde aber in unzählige weitere Sprachen übersetzt und synchronisiert. Der Soundtrack des Films wurde von System of a Down, Queen oft the Stone Age und Billy Idol perfekt eingepasst.

Zusammenfassung und Handlung des Films

Das Universum wurde einst von fremdartigen Wesen besetzt. Diese Wesen vollzogen unerbittliche Härte und Angst ging um. Sie erlangte ihre Macht durch das Wasser des ewigen Lebens, welches seinen Ursprung tief verborgen in einer Kammer auf dem Planeten Uroboris hat. Ein einziger Smaragd legte den Weg frei. Doch plötzlich wurde die Dynastie besiegt und der letzte lebende Fürst warf das Siegel der Omnipotenz weit hinaus in das unendliche Weltall.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Viele Jahrtausende später tauchte der Minenarbeiter Tyler auf. Er befand sich auf einem unwirklichen Planeten am Rande der Galaxie und war vollkommend auf sich gestellt. Irgendwo am Rande entdeckte er einen grün leuchtenden Felsbrocken, welchen er aufhob. Strahlende Blitze umzogen ihn und durchliefen seinen Körper. Er fing an zu zucken und schüttelte sich. Als dies alles wieder aufhörte, war Taylor von seiner Art her völlig verändert. Er war böse, rechthaberisch und machtbesessen. Er tötete seinen einzigen Freund und verbündeten und kehrte zur Basis zurück. Im Raumschiff angekommen vollzog er ein Massaker an der gesamten Besatzung und übernahm die Kontrolle des Raumschiffs.

Währenddessen tagt auf dem Planeten Uroboris der Rat der Verteidigung. Der Rat wurde in Alarmbereitschaft versetzt, weil ein Botschafter herausfand, dass der legendäre Schlüssel gefunden wurde. Die Zeit der Dunkelheit soll nun gekommen sein, so prophezeite es das Orakel. Alle Wärter der Kammer waren in Stellung und bereiteten sich darauf vor, dass das Böse immer näherkommt und angreifen wird.

F.A.K.K.2. – Federation Assigned Ketogenic Killzone

Auf dem Planeten Eden bekam man von diesen Angriffen und Ängsten nichts mit. Dieser Planet war ruhig und paradiesisch. Er tarnt sich als lebensfeindliche Zone F.A.K.K.2. Diese Abkürzung steht für Federation Assigned Ketogenic Killzone. Auf diesem Planeten lebt die schöne Kampfpilotin Julie. Als sie von einem Erkundungsflug zurückkehrte, geht sie zu ihrer Schwester und besucht anschließend eine Regierungssitzung. Dort tritt Ihr Vater als einer der Redner auf und plötzlich kreisen Jagdbomber über die Stadt. Die Jagd beginnt- Die Angreifer feuern alles ab, was sie haben und töten alles, was sich bewegt. Der Angriff geht von Tylor aus, der auf den Spuren der Unsterblichkeit auf der Suche nach der legendären Kammer ist.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Julie ist die einzige Überlebende des Angriffs und schwört Rache. Sie nimmt die Verfolgung von Tylor auf und koppelt unbemerkt ihr Raumschiff an das von Tylor. Dieser entdeckt sie letztendlich aber doch und die beiden Raumschiffe stürzen ab. Julie landet auf einem Planeten, wo sie Zeek und Odin trifft. Das Abenteuer setzten die drei zusammen fort. Die Kämpfer können Tylor nicht davon abbringen die Herrschaft zu übernehmen. Doch Julie nimmt die Verfolgung weiter auf sich und bringt Tylor zu Strecke.

Fazit und Kritik zu Heavy Metal: F.A.K.K.²

Der Film ist durchaus gut gemacht und ein unterhaltsamer Animationsfilm für Erwachsene, natürlich speziell für Fans von Billy Idol (Web: www.billy-idol.de). Die Idee ist kreativ und er beweist eine gute Optik. Allerdings ist die Story etwas unterdurchschnittlich. Der Film ist nicht viel besser als sein zwanzig Jahre älterer Vorgänger. Wobei dieser Film damals wenigstens noch einen künstlerischen Anspruch hatte, wirkt der Streifen von 2000 etwas überzeichnet und stumpfsinnig. Trotz der eintönigen Story und den überzogenen Zeichnungen, weiß der Film aber zu überzeugen. Denn sowohl Michael Ironside, als auch Julie Strain und Billy Idol bringen den Reiz des Filmes mit sich. Sie hauchen den Figuren leben ein und wissen zu überzeugen. Gerade durch diese Persönlichkeiten ist und bleibt dieser Film wohl Kult und ist bei vielen junggebliebenen der absolute Lieblingsfilm.